Spenden und Zustiftungen

Spenden und Zustiftungen

Die HospizStiftung Bergstraße hat den Zweck die stationäre und ambulante Hospizarbeit an der Bergstraße zu unterstützen. Helfen Sie uns dabei, mit:

  • einer Zustiftung
    Bei Zustiftungen handelt es sich um Gelder, die ebenfalls im Rahmen des Stiftungszweckes angelegt werden. Sie werden niemals angetastet, sondern nur deren Ertrag wird im Rahmen des Stiftungszwecks verwendet. Somit dienen sie der nachhaltigen Sicherung des Hospizes.
    Wichtig: Bitte tragen Sie das Wort "Zustiftung" in das Feld "Verwendungszweck" ein!

  • einer Spende
    Spenden werden im Rahmen des Stiftungszweckes verwendet: Sie dienen dem Unterhalt des stationären Hospizes Bergstraße.

Bankverbindung:

HospizStiftung Bergstraße
Sparkasse Bensheim
IBAN: DE85 5095 0068 0005 0300 02
BIC: HELADEF1BEN

Für alle Spenden über 20 Euro senden wir Ihnen eine Zuwendungsbestätigung zu, wenn Sie Ihren Namen und Ihre Adresse unter "Verwendungszweck" angeben oder uns Ihre Adresse telefonisch oder per E-Mail mitteilen.

Die HospizStiftung Bergstraße ist unter der Steuernummer 005 250 80443 beim Finanzamt Bensheim als gemeinnützig und mildtätig anerkannt und kann steuerabzugsfähige Zuwendungsbescheinigungen erteilen. 

  • Erbschaften / Immobilien
    Mit einer Erbschaft oder einer Immobilie können Sie die Hospizarbeit nachhaltig fördern.
    Unser Vorstand berät Sie gerne über die notwendigen Schritte - rufen Sie uns an! Zum Kontakt

  • Hospiz ist Gold wert
    Unterstützen Sie die Hospizarbeit an der Bergstraße durch eine Spende von Zahngold oder Altgold. Weitere Informationen

Ansprechpartnerin für Ihre Spende oder Zustiftung ist die Vorstandsassistentin Stefanie Vontra

Stefanie Vontra

Wir sind für Ihre Spende sehr dankbar. Sie ermöglichen Zuwendung und Begleitung für Schwerkranke, Sterbende und Trauernde.

Für Fragen ist sie montags und mittwochs erreichbar unter: 
Tel.: 06251 98945-11
oder direkt per Mail

"Hospiz ist Gold wert"

Haben Sie altes Zahngold zu Hause, wofür Sie keine Verwendung mehr haben? Wir freuen uns, wenn Sie es an uns weitergeben.

Im Jahr 2004 hat der in Bensheim ansässige Zahnarzt Dr. Hans Jürgen Schmitt die Aktion "Hospiz ist Gold wert" ins Leben gerufen. Viele Bergsträßer Bürger sind seitdem dem Aufruf gefolgt und haben Zahngold für das Hospiz Bergstraße abgegeben.

Das sogenannte Scheideverfahren – das Auslösen des Goldes – lohnt sich erst ab größeren Mengen. Deshalb wird das Material in einem von der Sparkasse Bensheim kostenlos zur Verfügung gestellten Schließfach von uns gesammelt. Einmal im Jahr gibt Dr. Schmitt das Material dann zusammen mit dem in seiner Praxis angefallenen Zahngold in die Scheideanstalt, die für den guten Zweck nichts berechnet.

Die Gelder fließen in die HospizStiftung Bergstraße. In den letzten 10 Jahren konnten durch diese Aktion über 100.000 Euro für das Hospiz Bergstraße gespendet werden.

Unterstützen Sie diese tolle Idee!

Senden Sie Ihr Zahngold/Altgold an:
HospizStiftung Bergstraße
Sandstraße 11
64625 Bensheim


Wenn Sie spezielle zahnmedizinische Fragen haben, wenden Sie sich bitte an:

Dr. med. dent. H. J. Schmitt
Nibelungenstraße 16 A
64625 Bensheim

Tel.: 06251 38471

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen