Unsere Arbeit lebt von Ihrer Unterstützung!

Der HospizVerein Bergstraße e.V. hat schon mehrere tausend Patienten und deren Angehörige ambulant beraten, unterstützt und getröstet – seit 2010 zusätzlich einige hundert im stationären Hospiz. Unsere hospizlichen Leistungen sind für die Empfänger kostenlos. Die Hospiz- und Trauerbegleiterinnen arbeiten ehrenamtlich, aber ihre Ausbildung und die Unterstützung während der Begleitungen verursachen Kosten. Diese, aber auch Infomaterial, Seminar- und Geschäftsräume, Büro- und Koordinationsarbeit, werden überwiegend durch Mitgliedsbeiträge und Spenden finanziert.

Als Mitglied oder Spender unterstützen Sie direkt die Arbeit des HospizVereins Bergstraßen. Sie selbst wählen die Höhe des Betrages und leisten damit Ihren Beitrag dazu, dass wir unsere Arbeit für schwerstkranke, sterbende und trauernde Menschen fortführen können.

Hospizhilfe ist kostenlos. Wir schenken sterbenden Menschen Zuwendung und Zeit – schenken Sie uns  gute Rahmenbedingungen!

Der HospizVerein Bergstraße e.V. ist vom Finanzamt Bensheim unter der Steuernummer 0525055444 als gemeinnützig anerkannt und kann steuerabzugsfähige Zuwendungsbescheinigungen erteilen.  

Ihre Möglichkeiten einen finanziellen Beitrag zu unserer Unterstützung zu leisten:

Online spenden

Hier gehts zum Online-Spendentool.

Spenden für die Hospizarbeit an der Bergstraße

Spendenkonten:

Sparkasse Bensheim
IBAN: DE89 5095 0068 0005 0000 54
BIC: HELADEF1BEN

Logo Sparkasse

Volksbank Darmstadt-Südhessen eG
IBAN: DE69 5089 0000 0004 8702 04
BIC: GENODEF1VBD

Logo Volksbank

Sparkasse Bensheim und Volksbank Darmstadt- Südhessen eG fördern die Bergsträßer Hospizarbeit.

Für alle Spenden über 20 Euro senden wir Ihnen eine Zuwendungsbestätigung zu, wenn Sie Ihren Namen und Ihre Adresse unter "Verwendungszweck" angeben oder uns Ihre Adresse mitteilen.

Wenn Sie den HospizVerein Bergstraße e.V. mit bis zu 200 Euro im Jahr unterstützt haben, benötigen Sie keine gesonderte Zuwendungsbestätigung. Für einen Nachweis Ihrer Spende reicht dieser vereinfachte Zuwendungsnachweis zusammen mit dem PayPal Zahlungsbeleg oder der Buchungsbestätigung eines Kreditinstitutes, etwa in Form eines Kontoauszuges oder eines Barzahlungsbeleges.

Wir danken allen Spendern für ihre Unterstützung!

Ansprechpartnerin für Ihre Spende ist die Koordinatorin Christine Palten.

Christine Palten

Wir sind für Ihre Spende sehr dankbar. Sie ermöglichen Zuwendung und Begleitung für Schwerkranke, Sterbende und Trauernde.

Tel.: 06251 98945-11
Fax: 06251 98945-29
oder direkt per Mail

Spenden statt Schenken - Ihr Geschenk für die Hospizarbeit

Der Erlös von Geburtstagen, Jubiläen oder Festen - ob privat, in Pfarrgemeinden, im Betrieb oder im Verein - kann eine Spende für die Hospizarbeit sein, mit der Sie ein Zeichen für Ihr soziales Engagement setzen und sich auch selbst eine Freude bereiten.

Wenn Sie in Ihrem Unternehmen auf Weihnachtsgeschenke für Kunden und Geschäftspartner verzichten und den Erlös für die Hospizarbeit spenden, freuen wir uns sehr. Die Presse veröffentlicht auf Wunsch die Spendenübergabe von Firmen ab einer Spendenhöhe von 1.000 Euro.

Bei Beerdigungen wird gern um eine Spende für den HospizVerein Bergstraße gebeten. Dafür sind wir besonders dankbar, auch weil Sie damit auf die Arbeit unseres Vereins hinweisen. VWenn Sie um Nennnung des Namen des Verstorbenen bitten, ermöglichen Sie uns die Zuordnung. Dann können wir Ihnen mitteilen, welche Spendensumme für Ihren Aufruf eingegangen ist.

Bitte beachten Sie:

Wenn Sie die einzelnen Spender um Überweisung bitten:

  • Allen die ihre Adresse angeben, stellen wir gerne eine Spendenbescheinigung aus.
  • Wenn Sie mit Ihrem Aufruf ein Kennwort verbinden und dieses bei Überweisung angegeben wird, können wir die einzelnen Spenden zuordnen.
  • Sie erfahren selbstverständlich die Spendensumme, die anlässlich Ihres Aufrufes eingegangen ist.
  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen aus Datenschutzgründen weder die Namen der Spender noch die einzelnen Beträge nennen dürfen.

Wenn Sie sich Bargeld schenken lassen:

  • Sie können uns dann das Geld insgesamt als Ihre persönliche Spende überweisen oder übergeben und dafür eine Zuwendungsbestätigung erhalten.
  • Wenn Sie den Betrag einzelner Spender mit Adresse versehen, stellen wir auch diesen gerne eine Zuwendungsbescheinigung aus.

Wenn Sie einen Spendenaufruf starten, ist es hilfreich, sich vorab mit uns in Verbindung zu setzen. Gerne stellen wir Ihnen unsere Spendenhäuschen, Flyer oder Überweisungsträger zu Verfügung.

Selbstverständlich gibt es auch die Möglichkeit, über den Tod hinaus Gutes zu tun und den Hospiz-Verein Bergstraße e.V. im Nachlass zu bedenken.

Besondere Spendenaktionen

Die Möglichkeiten den HospizVerein Bergstraße zu unterstützen sind vielfältig. Hier einige Beispiele besonderer Aktionen:

  • Drehorgelkonzerte während Straßenfesten
  • Am 3.8.19 ab 14:00 Uhr veranstaltet die SG-Gronau ein Benefizfußballspiel mit großem Rahmenprogramm
  • Der Einhäuser Radladen Olek's Radsport gibt den gesamten Erlös seines Verleihs von E-Bikes als Spende an uns weiter

Wenn Sie auch eine solche Idee haben, sprechen Sie uns gerne im Vorfeld an. Wir werden versuchen, Sie bei der Umsetzung zu unterstützen.

Engagieren Sie sich mit einer Mitgliedschaft im HospizVerein Bergstraße e.V.!

Mitglieder zeigen sich mit der Hospizidee besonders verbunden, sie tragen die Entwicklung unseres Vereins entscheidend mit. Durch die Beteiligung und das Engagement unserer Mitglieder hat sich an der Bergstraße eine beeindruckende „Hospiz-Landschaft“ entwickelt, die bundesweit ihresgleichen sucht: Ambulante Sterbebegleitung, spezialisierte ambulante Palliativversorgung, stationäres Hospiz und Angebote für Trauernde.

Als Mitglied geben Sie unseren Bemühungen um ein Leben in Würde bis zuletzt eine Stimme.

Bezeichnend ist die große Erleichterung und überwältigende Dankbarkeit für unsere Zuwendung und die fachliche Betreuung. Tenor: „Ihr seid ein Segen!“. Diesen Dank geben wir gerne an alle Vereinsmitglieder weiter. Mit Ihrer Unterstützung als Mitglied des HospizVereins Bergstraße e.V. tragen Sie dazu bei, dass unsere Gesellschaft ein bisschen sozialer und humaner wird. Herzlichen Dank dafür.

Informationen zur Mitgliedschaft im HospizVerein Bergstraße e.V.

Mitgliedsbeitrag

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 5 € pro Monat bzw. 60 € pro Jahr, ermäßigt 30 €pro Jahr.
Gerne dürfen Sie Ihren persönlichen Mitgliedsbeitrag nach eigenem Ermessen anheben.

Kündigung der Mitgliedschaft

Mitglieder können jederzeit ohne Einhaltung einer Frist kündigen.

Jahreshauptversammlung

Die Mitgliederversammlung findet jeweils im März eines Jahres statt. Als Mitglied unseres Vereins erhalten Sie selbstverständlich eine persönliche Einladung.

Information und Angebote

  • Mitglieder und Interessierte erhalten drei Mal jährlich unseren „HospizBrief Bergstraße“, in dem wir über die neuesten Entwicklungen des Hospiz-Vereins Bergstraße e.V., der Hospiz-Stiftung Bergstraße und des stationären Hospiz Bergstraße berichten.
    Wenn Sie uns beim Portosparen unterstützen möchten, erhalten Sie auf Wunsch Ihren Hospizbrief  auch als Abbonnent unseres E-Mail-Rundbriefes .
  • Mitglieder und Interessierte erreichen uns in der Geschäftsstelle (9 - 13 Uhr) Sie können gerne zu einem Gespräch vorbeikommen oder einen Termin außerhalb der Geschäftszeiten vereinbaren. 
  • Mitglieder und Interessierte können in unserer kleinen, aber feinen „Bibliothek“ gerne stöbern. Fachliteratur dürfen sie sich gerne kostenlos ausleihen. In unserer Sammlung von Informationsmaterialien finden sie viel Interessantes und auch weiterführende Adressen.

Ansprechpartnerin für alle Fragen zur Mitgliedschaft ist die Koordinatorin Andrea Keßler

Andrea Keßler

Tel.: 06251 98945-12
Fax: 06251 98945-29
oder direkt per Mail

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen