Selbstbestimmung am Lebensende

Kursnummer (19-107)

Termine

Sa, 21.09.2019

Kursnummer: 18-108
Termin: Sa, 21.9.19, 9:30-12:45 Uhr
Ort: Hospiz Bergstraße, Kalkgasse 13, Bensheim
Gebühr: 32 €
Referentin: Martina Strübig, Palliative-Care-Fachkraft und Koordinatorin im Hospiz-Verein Bergstraße

Spätestens seit der Debatte um Sterbehilfe und der daraus entstandenen Gesetzgebung ist das Thema Selbstbestimmung am Lebensende deutlich mehr in den Fokus gerückt. Der medizinische Fortschritt, so sehr er oft ein Segen ist, macht andererseits vielen Menschen auch Angst, gerade im Blick auf das eigene Lebensende: „Ich möchte mal nicht an Schläuche!“, ist ein häufig geäußerter Wunsch.
Was für eine gute Vorsorge sinnvoll und wichtig ist und wie Selbstbestimmung am Lebensende ganz konkret umgesetzt werden kann, ist Inhalt dieses Workshops. Ein Referat wird Einblick in die Thematik geben. Die Teilnehmenden haben Gelegenheit, ihre Fragen zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht zu klären. Formulare zur Erstellung solcher Dokumente werden vorgestellt.

Anmeldeformular

Download (pdf)

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen