Multiprofessioneller Basiskurs Palliative Care (40 Stunden) - Terminverschiebung wegen Corona. Kurs ausgebucht, Aufnahme auf Warteliste!

Neue Termine zu dieser Veranstaltung: 26.+27.8., 2.9., 16.9., 23.9.2020, 9-16:30 Uhr (Kursnummer 20-101)

Termine

Mi, 26.08.2020, 09:00 Uhr - Mi, 23.09.2020, 16:30 Uhr

Zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP)

Kursnummer: 20-101
Ort: HospizVerein Bergstraße, Sandstraße 11, Bensheim
Gebühr: 400 Euro inkl. Kursmaterialien u. Verpflegung
Kursleitung: Doris Kellermann und Dr. Swantje Goebel, beide DGP-zertifizierte Kursleiterinnen
Zielgruppen: Diese multiprofessionelle Weiterbildungsmöglichkeit richtet sich an medizinische Fachangestellte, MitarbeiterInnen aus Verwaltung, Hauswirtschaft und Reinigungsdienst oder auch an Beschäftigte in Transport- und Rettungsdiensten.
Abschluss: Zertifikat des Deutschen Hospiz- und PalliativVerbands e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin

 Das Kursangebot umfasst 40 Unterrichtseinheiten und ist in 5 Module aufgeteilt. Es entspricht den Anforderungen an die Qualifikation von beruflichem Pflegepersonal in der Palliativversorgung und Hospizarbeit. Grundlage ist das Curriculum von Kern, Müller, Aurnhammer.
Palliative Care ist ein ganzheitliches Konzept zur Betreuung, Begleitung und Pflege von PatientInnen mit begrenzter Lebenserwartung. Wenn eine unheilbare Krankheit weit fortgeschritten ist, gewinnt die Lebensqualität an Bedeutung. PatientInnen sowie ihre An-/Zugehörigen in dieser Zeit zu begleiten, erfordert hohe fachliche und emotionale Kompetenz, Empathie und Sensibilität für diese besondere Situation.
Diese Weiterbildung vermittelt Grundkenntnisse und konzentriert sich auf zentrale Themen, die für eine erste Auseinandersetzung in der Versorgung und Begleitung schwerstkranker bzw. sterbender Menschen erforderlich sind. Teilnehmende werden für palliativmedizinisches und hospizliches Handeln sensibilisiert. Sie gewinnen mehr Sicherheit im Umgang mit schwerkranken und sterbenden Menschen.
Die Inhalte entsprechen denen des 160-Stunden-Kurses in stark komprimierter Form.
Methoden:

  • Vortrag und Unterrichtsgespräch
  • Gruppen- und Einzelarbeit
  • Übung und Selbsterfahrung

Anmeldeformular

Download (pdf)


Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen