Biographiearbeit: den Lebensrückblick begleiten

Kursnummer (20-209), Kleingruppe, angepasst an Hygienerichtlinien

Ort

Hochstädter Haus, Josef-Sartorius-Straße 1, 64625 Bensheim-Hochstädten

Termine

Sa, 05.12.2020, 09:30 Uhr - 12:45 Uhr

Kursnummer: 20-209
Termin: Sa, 5.12.20, 9:30-12:45 Uhr, 4 UE
Ort: Hochstädter Haus, Josef-Sartorius-Straße 1, 64625 Bensheim-Hochstädten
Gebühr: 32 Euro
Referentin: Dr. Swantje Goebel, Soziologin, HospizAkademie Bergstraße

Menschen mit einer lebensbegrenzenden Erkrankung sind vielfältigen und komplexen Belastungen ausgesetzt. Sie sind konfrontiert mit Schmerzen, Ängsten und Verlusten. Das sichere Gefühl, man selbst zu sein, gerät ins Wanken.
Hier setzt ressourcenorientierte Biographiearbeit an: Ein begleiteter Lebensrückblick stellt eine Möglichkeit dar, sich der eigenen Kraftquellen zu versichern und diese für die persönliche Lebensbewältigung zu nutzen.
Im Workshop werden verschiedene Methoden der Biographiearbeit vorgestellt, ausprobiert und ihre Einsatzmöglichkeiten diskutiert. Fachkräfte, Ehrenamtliche und Angehörige können sich anregen lassen für die Gespräche mit den ihnen anvertrauten Menschen am Lebensende.

Anmeldeformular

Download (pdf)


Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen