Befähigungskurs "Trauerbegleitung im Ehrenamt"

Sie möchten sich in unserer Trauerbegleitung ehrenamtlich einbringen? Dann ist für Sie unser Befähigungskurs eine sinnvolle Basis, um anschließend Trauernde gut und qualifiziert zu begleiten.

Trauernde sind oft damit konfrontiert, dass sich die Menschen in ihrem näheren Umfeld aus Unsicherheit oder falscher Rücksichtnahme zurückziehen, sie fühlen sich alleingelassen. Doch ihre Trauer braucht Raum und Zeit, wo sie sich zeigen darf, sie braucht Möglichkeiten, sich auszudrücken und ein verständnisvolles Gegenüber. Als TrauerbegleiterIn sind Sie GesprächpartnerIn und hören einfühlsam und aufmerksam zu. Sie vermitteln Trauernden auch den Sinn von Trauer und begleiten sie bei den Herausforderungen, die ihre Trauer mit sich bringt.

Im Befähigungskurs „Trauerbegleitung im Ehrenamt“ vermitteln wir unterschiedliche Trauertheorien und informieren über erschwerte Trauerprozesse oder die Auswirkungen der „Aberkannten Trauer“. Sowohl theoretisch, als auch in Rollenspielen erlernen Sie Kenntnisse der Gesprächsführung als Grundlage eines jeden Trauergespräches.

Um Menschen in ihrer Trauersituation gut begleiten zu können, ist es wichtig, sich die eigene Haltung bewusst zu machen. Sie werden im Kurs angeregt, sich mit Fragen, wie „Was waren krisenhafte Situationen in meinem Leben? Wie bin ich damit umgegangen? Was ist meine Vorstellung von Trauerbegleitung? Wo sind meine Grenzen, wo meine Kraftquellen?“ zu beschäftigen und in diesem Kontext Ihre persönliche Position kennenzulernen.

Der Befähigungskurs „Trauerbegleitung im Ehrenamt“ umfasst insgesamt 95 Stunden und findet im Laufe eines Jahres unregelmäßig verteilt abends an Wochentagen und an Wochenenden statt. Zusätzlich zu den offiziellen Unterrichtseinheiten sind praktische Begleitungserfahrungen im Rahmen kleinerer Projekte angedacht.

  •  Informationsabend für Interessierte: 30. September 2021 von 19 bis 21 Uhr, Seminarräume Hospiz Bergstraße Am Wambolterhof 3
    bitte melden Sie sich an unter 06251-98945-0 vrnhspz-brgstrssd
  • Termin: Beginn Januar 2022, ganzjährig, an unterschiedlichen Wochentagen
  • Veranstaltungsort: Seminarräume Hospiz Bergstraße, Wambolterhof 3, 64625 Bensheim
  • Teilnahme: maximal 14 Personen
  • Anmeldung: Bei Interesse können Sie sich bereits jetzt bei uns melden.

Wir beantworten Ihre Fragen:

HospizVerein Bergstraße e. V., Am Wambolterhof 4-6, 64625 Bensheim